Das CharyBay-Zimmer im Kupferhof – es geht voran!

Für ein paar Stunden die Seele baumeln lassen, einen Abend lang eines der vielen Musicals in Hamburg genießen oder einfach nur einmal eine Nacht ausschlafen – purer Luxus für  Eltern mit schwerstbehinderten Kindern. „Hände für Kinder e.V.“ möchte gerade diesen Eltern die Möglichkeit bieten, für kurze Zeit die Betreuung ihres Sohnes oder ihrer Tochter in geschulte und erfahrene Hände zu übergeben, um sich selbst einmal eine kurze Pause zu gönnen. Im Kupferhof, direkt am riesigen Naherholungsgebiet Duvenstedter Brook gelegen, werden insgesamt zwölf hochmoderne, barrierefreie Zimmer für die Kinder und ein paar gemütliche, kleine Appartements für die Angehörigen eingerichtet. Ab Frühjahr 2013 soll Familien mit pflegebedürftigen Kindern die Möglichkeit gegeben werden, sich fernab des routinemäßigen Alltags zu entspannen und neue Kräfte zu sammeln.

CharyBay wird ein Zimmer übernehmen und für die komplette Einrichtung eine Summe von 6.000 Euro zur Verfügung stellen. „Wir haben uns riesig über diese Spende gefreut“, sagt Steffen Schumann, Vorstandsvorsitzender des Vereins „Hände für Kinder“ und selbst Vater eines mehrfach schwerstbehinderten Sohnes. Damit sei bereits jetzt das Geld für die Hälfte aller Zimmer zusammen, aber natürlich würde man sich über weitere Spender sehr freuen.

 

 

Leave a Reply